Bronze für den REV Heilbronn

Beim Städte-Cup in Freiburg zeigten sich die erfolgreichen REV-Rollkunstläufer beim Fotoshooting stolz in ihrer neuen Vereinskleidung
Beim Städte-Cup in Freiburg zeigten sich die erfolgreichen REV-Rollkunstläufer beim Fotoshooting stolz in ihrer neuen Vereinskleidung
Beim Städte-Cup im Rollkunstlaufen waren in der Schauenberghalle in Freiburg über 80 Teilnehmer am Start. Die Rollsportler der REV Heilbronn konnten sich dabei unter den sechs erfolgreichsten süddeutschen Vereinen mit dem dritten Rang hervorragend behaupten. Die Gastgeber Freiburg sowie Ober-Ramstadt (Hessen) belegten die Plätze eins und zwei. Hinter sich lassen konnten die Käthchenstädter die Vereine aus Hanau, Weil am Rhein und Eppingen.

Heilbronn war mit einer Rekordbeteiligung von 18 Sportlern zu diesem ersten großen Kräftevergleich der Rollsportsaison ins Breisgau gereist und konnte in neun Alters- und Leistungsklassen in Pflicht, Kür und Kombination insgesamt 23 Medaillen erkämpfen. Die Medaillengewinner waren Luca Miguel, Natalie Rothenbächer, Desirée Ciaravella, Viktoria Schigal, Malin Haldy, Erica Krieger, Alina Schneider, Alisa Pavlov, Lara Rozankowski, Emina Dzidic und die neunjährige Colleen Fox, welche als jüngste REV-Starterin bei den Bambinis erfolgreich war.

Mit dem neuen einheitlichen Outfit hinterließ das Team unter der Leitung von Jana Kopp einen hervorragenden Eindruck und fühlt sich nun gut gerüstet für die anstehenden Maßnahmen dieses Jahres.

Sigrid Seeger-Losch (12.05.2017)
«Zurück