Markus Lell wird Europameister

Bei den Europameisterschaften im Rollkunstlaufen in Freiburg konnte Markus Lell im Pflichtwettbewerb seinen Titel erfolgreich verteidigen. Er gewann mit dem einstimmigen Votum der siebenköpfigen Jury und klarem Punktvorsprung die Goldmedaille. Die vier schwierigen Pflichtfiguren meisterte der 25-jährige Student mit Bravour. Besonders der Schlingenparagraph und der Gegendreierparagraph brachten hohe Punktwertungen ein. Seine Trainerin Klaudia Rieger-Katzmaier meinte: "Er machte von Anfang einen sehr souveränen Eindruck".

Markus Lell wurde im vergangenen Jahr in Kolumbien Vizeweltmeister im Pflichtlaufen. Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft Anfang Oktober im italienischen Novara wird er auch im Kürwettbewerb antreten. Denn nur so kann er sich für die World Games, die Spiele der nichtolympischen Sportarten, qualifizieren, die 2017 in Polen stattfinden. 2013 hatte er ebenfalls in Kolumbien bei den letzten World-Games die einzige Medaille der Rollkunstläufer für Deutschland gewonnen.

Sigrid Seeger-Losch (01.09.2016)
«Zurück